Gut zu wissen

Folgende Veranstaltungen (13) könnten für Sie interessant sein:

22.06.2021

Herbizidfreier Körnerleguminosenanbau – Feldtag auf dem Wohldorfer Hof

Am 22.06.2021 wird Betriebsleiter Heinz Cordes die angewandte Hack- und Flammtechnik auf dem Wohldorfer Hof vorführen und berichten wie verschiedene Aussaatvarianten die Hacktechnik optimieren können, z.B. Aussaat als Tripelreihe siehe Foto. Auf dem Betrieb werden die Körnerleguminosen Ackerbohne, Erbsen und Luzerne in Reinkultur angebaut, sowie ein Gemenge aus Lupine und Ackerbohne
Zusätzliche ist eine Vorführung der Hacke des Maschinenringes mit hochpräzisen Kamerasteuerung, Reihenreiniger TRV und SectionControl geplant, die auch bei Geschwindigkeiten bis zu 10 Stundenkilometern in einem Abstand von 2 cm zu den Reihen fahren.

Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Wohldorfer Hof, Herrenhausallee 8 in 22397 Hamburg.
Um eine Anmeldung wird gebeten bei der Hamburger Bio-Offensive, Hanna Anders unter 04331 - 9438 – 179 oder anders@oekolandbau-hh.de
oder bei der WSG-Beratung der LWK-HH Gesa Kohnke-Bruns unter 040 78129124 oder Gesa.kohnke-bruns@lwk-hamburg.de

Unterlagen:

08.07.2021

Bio-Kartoffel-Feldtag Brandenburg

Auf zwei Betrieben beschäftigen sich die Teilnehmenden intensiv mit dem Thema „Meine Kartoffeln im Bezug zum Witterungsverlauf auf meinem Standort“. Dabei geht es vor allem um folgende Fragen: Was ist in diesem Jahr besonders? Wie wirkt sich der Witterungsverlauf auf den Bestand aus? Welche Unterschiede zeigen sich auf einem leichten Boden im Vergleich zu einem schweren Boden?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem EIP-Projekt „Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg“ statt.

Eine Anmeldung ist für die Sicherstellung der Einhaltung geltender Corona-Hygienemaßnahmen zwingend erforderlich! Ihre formlose Anmeldung nimmt Sinah Oberdieck bis zum 1. Juli 2021 telefonisch oder per Email entgegen (Telefon: 030- 284824-30, Email: s.oberdieck@foel.de).

Unterlagen:

29.07.2021

2. Niedersächsische Streuobsttagung

In Niedersachsen gibt es rund 900 Hektar Streuobstwiesen. Rund 25% sind biozertifiziert. Streuobstwiesen sind wertvolle Lebensräume, die durch Nutzung erhalten werden können. Die professionelle Vermarktung von Streuobst ist deshalb Schwerpunkt der „2. Niedersächsischen Streuobsttagung“ am Donnerstag, dem 29. Juli 2021. Die Veranstaltung wird auf einem Streuobstwiesenbetrieb in Walsrode stattfinden und vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen organisiert.

Die Teilnahme an der „2. Niedersächsischen Streuobsttagung“ ist kostenlos. Der Kostenbeitrag für die Verpflegung beträgt 40 Euro. Anmeldungen unter Tel.04262/9593-74, m.heller@oeko-komp.de. (Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen)

Programm

02.09.2021

Norla

Die Norla findet vom 2. bis 5. September 2021 statt.

Auch Biopark ist mit einem Stand dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier erfahren Sie mehr.

16.09.2021

30. MeLa

Die 30. MeLa findet vom 16. bis 19. September 2021 statt.

Auch Biopark ist mit einem Stand dabei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hier erfahren Sie mehr